Hohenthanner Brauerei - News

Aktuelles

Mega-Fusion im Biermarkt - und mia bleim mia

veröffentlicht am 19.10.2015
News-Archiv >>

Die Informationen habe sich diese Woche nahezu überschlagen und Johannes Rauchenecker, Geschäftsführer der Hohenthanner Schlossbrauerei, verfolgte gespannt die aktuellen Nachrichten. Es wird künftig eine neue Biermacht geben, denn Anheuser-Busch InBev und SABMiller einigten sich auf eine Übernahme. Berichten zufolge wird künftig jedes dritte Bier weltweit vom künftigen Brauereiriesen produziert.

Johannes RaucheneckerTja und was heißt dies nun für Hohenthann? Johannes Rauchenecker sieht die Situation tendenziell eher gelassen und fühlt sich in seiner Philosophie bestätigt. "Für uns ist es wichtiger denn je, unabhängig zu sein und eigenständig Entscheidungen zu treffen sowie die Brauerei in Familienhand zu wissen." Solche Mega-Fusionen wirken sich in der Regel negativ auf die Biervielfalt sowie die Anzahl der Mitarbeiter aus. In Hohenthann hingegen spielt die Bierqualität und Mitarbeiterzufriedenheit stets eine große Rolle und dies wird auch künftig so bleiben. "Selbstverständlich sind wir auch käuflich - allerdings nur in der Flasche und am liebsten im 20er Bierkistl", witzelt Johannes Rauchenecker.

zurück