Hohenthanner Brauerei - News

Aktuelles

Die Siegesserie der Hohenthanner Schlossbrauerei geht weiter

Veröffentlicht von Heike Eglseder (heikee) am 23.11.2020
News-Archiv >>

Es ist fast zu schön, um wahr zu sein. Die Hohenthanner Schlossbrauerei setzt die Siegesserie beim European Beer Star - einem international hart umkämpften Bierwettbewerb - mit dem Gewinn von zwei Medaillen fort. So geht die Goldmedaille an das Tannen Hell leicht und das Tannen Hell gewinnt in der Königsdisziplin die Bronzemedaille. Beim European Beer Star waren in diesem Jahr 2.036 Biere aus 42 Ländern aller Kontinente im Rennen um eine begehrte Medaille in der jeweiligen Bierkategorie. Seit 2013 darf sich die Hohenthanner Schlossbrauerei mittlerweile über die achte Medaille freuen. Ein Erfolg, der in der Region absolut einzigartig ist. Schließlich werden die Biere beim Wettbewerb um den European Beer Star nach rein sensorischen Kriterien von einem Expertengremium blind verkostet. Umso erfreulicher ist es, dass das Tannen Hell leicht nunmehr zum zweiten Mal ausgezeichnet wurde. Das Tannen Hell konnte bereits die dritte Medaille gewinnen, ein unglaublicher Erfolg für die gesamte Schlossbrauerei. "Getreu den Leitsätzen 100 % unabhängig, handwerkliches Brauverfahren und Rohstoffen aus der Region ist diese Auszeichnung ein Verdienst von uns allen und eine wunderbare Bestätigung für unser Tun", so der Geschäftsführer der Hohenthanner Schlossbrauerei Johannes Rauchenecker.

European Beer Star 2020

Auf dem Bild von links: Geschäftsführer Verband Privater Brauereien Stefan Stang, Braumeister Sebastian Felsl, Braumeister Thomas Hämmerl, Inhaber Johannes Rauchenecker

Zuletzt geändert am: 23.11.2020 um 11:03

Zurück